BLiQ: Der Hüpftag am 13. Juni...

Sie sind hier

BLiQ: Der Hüpftag am 13. Juni erstreckte sich ...

... von 9.00 Uhr am Vormittag bis in den späten Nachmittag hinein. An der Ecke der Dessauer Straße/Ahrensfelder Chaussee in Marzahn West (Spielplatz der Kita "Kiek mal") war lebhafte Bewegung - sprich: vorwiegend Hüpfen in welcher Form auch immer - angesagt. Ab 9.00 Uhr tummelten sich ca. 80 Kids bei verschiedenen Übungen. Später folgte Sackhüpfen der Kinder aus den Kitas, dem sich Trampolinschwingen für Senioren anschloß. Am Nachmittag wurden Basketbälle vom Sprungbrett oder Trampolin in den Korb geworfen; was leichter ausschaut als es eigentlich ist. Die Hüpfburg war total ausgelastet und es wurde auch mit dem Seil gesprungen. Die Senioren übten sich inzwischen noch immer auf dem Trampolin. Ansonsten neigte sich nach den zahlreichen Aktivitäten ein sportlicher, bewegungsreicher und aktiver Tag seinem Ende entgegen. Und weil Bewegung an frischer Luft erfahrungsgemäß Durst und Appetit auslöst; aber dazu siehe das große Foto oben!

Die Organisatoren in der BLiQ-Steuerungsrunde hatten mit dieser Veranstaltung eine äußerst glückliche Hand bewiesen. Bedauerlich ist, dass Eltern und Großeltern nur selten die Genehmigung zum Fotografieren ihres Nachwuchses mit anschließender Veröffentlichung auf dem Onlineportal des Quartiersmanagements erteilen.