Der Heimatverein Marzahn-Hellersdorf e...

Sie sind hier

Die 2. Exkursion des Heimatvereins Marzahn-Hellersdorf e.V. in diesem Jahr findet statt am Sonnabend, dem 28. September und führt in das nördliche Umland von Berlin. Ziel ist die Stadt Bernau. Der Heimatverein besucht im Jubiläumsjahr des Bauhauses auch im Rahmen einer Führung die ehemalige Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes. Das ist ein Komplex von Lehr- und Verwaltungsgebäuden, entworfen vom Architekten Hannes Meyer und Studenten des Bauhauses, erbaut zwischen 1928 und 1930 und steht seit 1977 unter Denkmalschutz. Im Juli 2017 wurde die Bundesschule - laut Wikipedia - zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Die Exkursion ist wieder als Halbtagestour mit eigenem Pkw vorgesehen. Treffen zur Abfahrt ist um 8.45 Uhr auf dem Parkplatz unterhalb der Mühle in Alt-Marzahn. Für die Führung in der Bundesschule wird ein Eintritt von 6 bis 8 € pro Person erhoben. Zum Abschluß besteht die Möglichkeit, in Bernau zu Mittag zu essen.

Für Anmeldungen, Informationen und Nachfragen steht Claas Reise unter der Telefonnummer 030 / 67 89 64 42 gerne zur Verfügung.