"Doppelt währt am längsten"...

Sie sind hier

"Doppelt währt am längsten" lautete der Titel ...

... des Romans, aus dem der Drehbuchautor und Romanschriftsteller Andreas Püschel am 12.02.2020 unter "Live bei Kleist" in der Stadtteilbibliothek in der Havemannstraße 17 in Marzahn NordWest humorige Passagen, makabre Anekdoten und gewagte Szenen vortrug. Andreas Püschel, 1954 in Jena geboren und zeitweilig selbst in Marzahn NordWest lebend, kam als guter Bekannter zu guten Bekannten. Der Zuhörerraum war bis auf den letzten Platz gefüllt. Dem hochgewachsenen Protagonisten gelang es in sehr guter Form des Vortragens, die Zuhörerinnen und Zuhörer für sich zu gewinnen. Und daß der Inhalt des Romans,  der Wechsel vom Gymnasiallehrer zum Unternehmer erster Ordnung, nicht ohne Probleme über die Bühne geht, ist naheliegend. Wer Andreas Püschels Lesung "Doppelt währt am längsten" versäumt hat, weiß nicht, was ihm entgangen ist. Großer Beifall war der Dank der Gäste. Der Roman konnte für 19,99 € signiert oder unsigniert erworben werden.

Der Kiezredakteur dankt den Organisatoren der Stadtteilbibliothek "Heinrich von Kleist" für diese Veranstaltung.