Eine Erfolgsstory: 25 Jahre Kiek in e.V...

Sie sind hier

Eine Erfolgsstory: 25 Jahre Kiek in e.V. Berlin !

Unter dem Motto "gemeinsam etwas  bewegen" wurde im Dezember 1992 der Verein "Kiek in" e.V. Berlin gegründet. Aus Anlaß des 25. Gründungstages wurden am 2. Dezember 2017 zahlreiche langjährige Wegbegleiter, Mitarbeiter*innen und Ehrenamtliche in das Foyer und in den Arndt-Bause-Saal des Freizeitforums Marzahn eingeladen.

Gabriele Geißler (Geschäftsführerin) begrüßte die Anwesenden und hieß auch die "große Politik" herzlich willkommen. Wilfried Nünthel (Vereinsvorsitzender) ließ mit bewegenden Worten die erlebnisreichen 25 Jahre Revue passieren; wobei es schien, als würde sich der eine oder andere Gast an Begebenheiten des ersten Vierteljahrhunderts der Vereinsgeschichte zurückerinnern.

Zum Programm der feierlichen Veranstaltung gehörte die gesangliche Darbietung des Kita-Chores "Kiek mal" unter Ramona Starke, der Auftritt des "Kiek in"-Chores mit fast allen Mitarbeitern*innen, der Vortrag von Bärbel Kramer in echt zilleähnlichem Milieu und die humorvollen Stories der Kiez-Eulen Marzahn, die sich und ihre Mitmenschen meisterhaft "auf die Schippe zu nehmen" verstanden.

Dr. Gabriele Schlimper vom Paritätischen Wohlfahrtsverband dankte dem "Kiek in" e.V. Berlin für die sehr gute Zusammenarbeit und schloß darin auch die "Kiek in" gGmbH, die seit 2011 besteht, ein.

Bevor sich Gabriele Geißler für den zahlreichen Besuch bedankte und zum Smalltalk bei Speise und Trank im Foyer aufrief, ehrte sie - gemeinsam mit Wilfried Nünthel - einen äußerst verdienstvollen Mitarbeiter. Werner Gollmer war über lange Jahre hinweg im Verein als Prüfer im Rechnungswesen ehrenamtlich tätig. Anläßlich der 25-jährigen Jubiläumsfeier wurde er mit einem Porzellanbären geehrt. Der Applaus war groß und Werner Gollmer schien stark berührt und völlig überrascht gewesen zu sein.

Und zum Schluß eine weitere Episode: In einer Videobotschaft wünschte Jogi Löw (erfolgreicher Trainer der Deutschen Fußballnationalmannschaft) dem "Kiek in" e.V. Berlin einen angenehmen Verlauf des Festes. (Er besuchte im Oktober 2016 anläßlich des Projektes "Lesespaß für Kinder" die Kita "Kiek mal" in der Rosenbecker Straße 25/27, las mit den Kindern und beantwortete gerne ihre Fragen.