"Gemeinsam statt einsam"...

Sie sind hier

"Gemeinsam statt einsam"-Themenfrühstück am 6. Juni 2019 !

Die Heinrich-von-Kleist Bibliothek in der Havemannstraße 17 A war bis auf den letzten Platz gefüllt. Marina Georgi begrüßte Edith Drechsler, die Protagonistin des Vormittags. Sie ist in der Nähe von Annaberg geboren, war als Lehrerin tätig, später für die Ausbildung des Mathematik-Lehrpersoals zuständig und lebt heute in Marzahn NordWest. Edith Drechsler referierte zum Thema "Das macht nach Adam Riese" (Rechnen ganz einfach). Der Titel war nicht ohne Grund gewählt; konnte sie doch davon erzählen, daß ihre eigenen Enkelkinder die 16. Generation zum mathematischen Genie Adam Riese darstellen. Und daß Gene verbinden, bewies sie damit, daß sie sich lange Zeit ihres beruflichen Daseins mit Zahlen, Tafeln und den Bemühungen beschäftigte, dem Nachwuchs das gelegentlich leidige Thema "Mathematik" näherzubringen; zu erleichtern. Die von ihr entwickelte doppelseitige Zahlentafel hat trotz aller eigener Anstrengungen den Weg in den schulischen Alltag nicht richtig nachhaltig gefunden. In einem folgenden Gespräch gewann der Kiezredakteur den Eindruck, daß sich Edith Drechsler nie davon befreien konnte und trotz ihres Alters (oberhalb der achtzig und dennoch agil und aktiv in höchtem Maße) noch immer auf den Durchbruch "ihrer Zahlentafel" hofft. Gleichzeitig schien ihr bewußt zu sein, daß Laptops, PCs, Tablets und Smartphones ihren mathematischen Aktivitäten entgegenstehen. Karin Grunwald verteilte Flyer für das nächste Themenfrühstück am 4. Juli 2019 in den Interkulturellen Gärten, Golliner Straße 11, 12689 Berlin. Beginn wie immer: 10.00 Uhr. Thema: "Tägliche Bewegung stärkt die Gesundheit". In einem weiteren Flyer erinnerte sie an "Kaffeezeit einmal anders" am Freitag, 21. Juni 2019 im Nachbarschaftshaus "Kiek in", Rosenbecker Straße 25/27, 12689 Berlin. Beginn: 14.30 Uhr. Kostenbeteiligung: 1,50 €. Anmeldung unter 030 / 93 49 27 48 (Waltraud Stein). Am Empfang der H.-v.-K.-Bibliothek wurden noch weitere Anmeldungen für die Tagesfahrt am 14. August 2019 mit dem Bus nach Lübbenau und anschließender Kahnfahrt im Spreewald entgegengenommen. Bereits angemeldete Mitfahrende nutzten die Gelegenheit, den Betrag von 44,-- € je Person zu begleichen.

Dem Team um die H.-v.-K.-Bibliothek, den Helferinnen und Helfern von "Gemeinsam statt einsam" sowie der "degewo" ist für die Organisation und des Sponsorings zu danken.

(Einwände gegen Fotoaufnahmen mit anschließender Veröffentlichung auf dem Onlineportal des QMs MNW bestanden nicht.)