Neues Teammitglied im Quartiersbüro...

Sie sind hier

Ab Januar 2020 wird das Quartiersbüro Marzahn Nord West von einem neuen Teammitglied unterstützt. Zhanna Mylogorodska kommt aus der Ukraine. Seit 2009 lebt sie in Deutschland und seit 2017 in Berlin. In ihrer Heimatstadt Kyjiw studierte Zhanna Germanistik, danach Kommunikations-und Medienwissenschaft und Europastudien (M.A.) an der Universität Leipzig. Zhanna arbeitete als Übersetzerin, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektmanagerin im soziokulturellen sowie im Bildungsbereich, insbesondere mit Osteuropa-Bezug. Sie hat Sozialarbeit für KZ-Überlebende im Rahmen des einjährigen Europäischen Freiwilligendienstes in Warschau bei der Stiftung „Deutsch-Polnische Aussöhnung“ geleistet. Seit Jahren ist Zhanna bei verschiedenen ukrainischen Initiativen aktiv, z.B. beim Ukrainischen Kinoklub Berlin. In 2018-2019 koordinierte Zhanna ein Projekt zur Konfliktbearbeitung im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Sie spricht  Deutsch, Englisch, Ukrainisch, Russisch und Polnisch. Im Quartiersbüro übernimmt Zhanna Mylogorodska den Bereich Bürger*innenbeteiligung und Nachbarschaft.