Unser Kiez als Forschungsraum

Sie sind hier

Wir möchten an dieser Stelle alle Bewohnerinnen und Bewohner darüber informieren, dass der Lehrbereich Stadtsoziologie an der Humboldt-Universität momentan Befragungen durchführt (Dauer bis Ende März). Sie finden in Haushalten in der Havemannstraße statt. Die Befragungen sind Teil des Forschungsprojektes „Die Welt in meiner Straße: Ressourcen und Netzwerke von Stadtbewohner/-innen“ (Informationen dazu unter https://www.sfb1265.de/teilprojekte/die-welt-in-meiner-strasse/). Das Projekt gehört zu dem Sonderforschungsbereich SFB 1265 „Re-Figuration von Räumen“ und wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert. Die Forschenden gehen der Frage nach, wie unter den Bedingungen verstärkter Mobilität und translokaler Erfahrungen soziale Netzwerke erschlossen, geschaffen und transformiert werden und wie deren Ressourcen für die Bewältigung bzw. Verbesserung der eigenen Lebenssituation genutzt werden.
Insbesondere die Antworten auf die letzte Frage können für unseren Kiez interessant sein. Das QM-Team hat deshalb die Forschenden dazu eingeladen, diese Ergebnisse für den Kiez Marzahn NordWest nach erfolgter Auswertung hier einmal öffentlich vorzustellen. Sobald das der Fall ist, lädt das QM frühzeitig dazu ein.