"Volksdiplomatie und...

Sie sind hier

"Volksdiplomatie und Horizonterweiterung" "

Zu dieser Thematik hatte Sophia Bickardt von "weltgewandt e.V." anläßlich des Neujahrsempfangs am 7. Februar 2019 in den Spielesaal des "Kiek in", Rosenbecker Straße 25/27, 12689 Berlin, eingeladen. Ihr Praktikant Andre Maier gab in eindrucksvoller Powerpoint-Präsentation einen Rückblick auf die Aktivitäten des zurückliegenden Jahres. Eine erste Vorschau auf das Jahr 2019 erläuterte überwiegend Projektleiterin Sophia Bickhardt. Zwischendurch wirbelte Hamza Alwaz - einem Derwisch nicht unähnlich - über den Boden des Spielesaals und bot eine Vorführung, die im STZ sicher noch nicht häufig gesehen wurde. Mal war sein Kopf unten und mal oben; mal waren seine Beine hier und mal da. Der Applaus war groß. Das anschließende Klimabuffet - angelehnt an in Estland und Spanien gemachte Erfahrungen - fand großen Anklang; zumal sich dabei vortrefflich diskutieren und darüber austauschen ließ. Der Kiezredakteur wünscht den Aktiven von "weltgewandt e.V." für 2019 weitere gelungene Veranstaltungen.

(Gegen fotografische Aufnahmen mit anschließender Veröffentlichung auf  dem Onlineportal des Quartiersmanagements bestanden keine Einwände.)