Zu Gast bei den Familiensportsonntagen...

Sie sind hier

Ein Bericht der Kiezsportlotsen von Schlaufuchs Berlin

 

In der Turnhalle der Ebereschen-Grundschule im Quartier Marzahn-NordWest finden zwischen Anfang
November und Ende Februar wöchentlich die Familiensportsonntage statt, bei denen alle Familien aus
der Nachbarschaft herzlich willkommen sind. Das Angebot wird im Rahmen des Projekts „BLiQ“, was für
Bewegtes Leben im Quartier steht, durchgeführt. Das zweistündige Angebot richtet sich an Kinder
zwischen null und zwölf Jahren und deren Familien und ist sehr offen und unkompliziert konzipiert.
Kinder und Familien können ohne vorherige Anmeldung vorbeikommen und Sport treiben. Jeden Sonntag
gibt es reges Interesse an der Möglichkeit die Halle zu nutzen. Dabei kommen häufig “Stammgäste”,
aber auch neue Kinder und Familien kommen hinzu und kommen im Anschluss regelmäßig.
Dabei sind nicht nur die Kinder, sondern auch fast alle Erwachsenen aktiv dabei. Betreut wird das
Angebot durch ehrenamtliche BLiQ-Trainer_innen, die als solche eine entsprechende Schulung besucht
haben und Weiterbildungen für Sport- und Bewegungsübungen besucht haben. Es sind an jedem Termin
mindestens drei Trainer_innen vor Ort, die zwar keinen Programm wie im Sportunterricht vorgeben,
aber den teilnehmenden Bewohner_innen stets mit Rat und Tat zur Seite stehen und sie bei Bedarf
anleiten. Die Haftung übernehmen die Trainer_innen allerdings nicht, so dass die Nutzung der Halle auf
eigene Gefahr stattfindet. Sowohl für die Trainer_innen als auch für die Eltern ist dieses Angebot eine
wunderbare Gelegenheit einander kennenzulernen, miteinander ins Gespräch zu kommen. So wird auf
diesem Wege nicht nur etwas für die körperliche Fitness, sonder auch etwas gegen die Anonymität in
der Nachbarschaft getan. Es kommen vielen Bewohner_innen aus ihrem Kiez zusammen und können auf
diesem Wege sowohl alte Freundschaften vertiefen als auch neue knüpfen.


So unterschiedlich wie die Kinder, die das Angebot wahrnehmen sind, so vielfältig sind auch die
Tätigkeiten, die von ihnen untereinander und gemeinsam mit ihren Eltern ausgeübt werden. Diese
reichen vom Basketballspiel über Federball bis hin zu Fahren auf Rollbrettern. Außerdem kann
Trampolin gesprungen und an Seilen in die Höhe geklettert werden. Manchmal wird von den
Trainer_innen auch geschnittenes Obst angeboten oder es wird nette Musik angemacht, damit eine
entspannte und angenehme Atmosphäre entsteht. Ab und an kommt es vor, dass Kinder ohne
Sportschuhe oder Begleitung erscheinen. Eigentlich sollen die Kinder nicht allein vorbeikommen und
alle sollen in der Halle geeignete Schuhe tragen. Aber die Trainer_innen sind in solchen Fällen meistens
bereit ein Auge zuzudrücken. In der Regel weisen sie dann nett auf die Regeln hin aber möchten nur
ungern Kinder wegschicken und ausschließen, weil sie allein oder ohne Sportschuhe vorbeikommen
sind. „Ich denke das Projekt wird von vielen Teilnehmern als schöne kostenfreie Abwechslung und als
ein nettes unverbindliches Freizeitangebot direkt vor der Haustür empfunden und ich glaube durch
solche Projekte stärkten auch die Gemeinschaft in unserem Kiez. Deswegen helfe ich hier immer gerne
aus. Eigentlich wurde dieses Angebot seit Jahren als sehr nette Tradition hier im Kiez gesehen aber wir
wissen noch nicht, ob es im nächsten Jahr auch wieder umgesetzt werden kann.“, sagte eine der
ehrenamtlichen Trainerinnen.


Zum Jahresende wird das Projekt “BLiQ” voraussichtlich verstetigt, wodurch die finanziellen Mittel nicht mehr über
dieses Projekt aufgebracht werden kann. Die restlichen Termine in diesem Winter werden daher durch
die degewo finanziert, die Projekt unterstützt. Wie die Familiensportsonntage im kommenden Winter
finanziert werden, ist zwar noch nicht abgesichert, allerdings ist davon auszugehen, dass dieses
wunderbare Angebot dem Kiez erhalten bleiben wird und auch im nächsten Winter
Familiensportsonntage stattfinden.


In diesem Winter finden die Familiensportsonntage noch an folgenden Terminen statt:


● 13.01.2019 (10:00 Uhr bis 12:00 Uhr)
● 20.01.2019 (15:00 Uhr bis 17:00 Uhr)
● 27.01.2019 (10:00 Uhr bis 12:00 Uhr)
● 17.02.2019 (15:00 Uhr bis 17:00 Uhr)
● 24.02.2019 (Abschlussfeier, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr)