Archiv

Sie sind hier

25 Jahre Kinderkeller: Mehr als 150 Gäste feierten mit !

Die Marzahner Promenaden-Mischung stimmte gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern des 25. Kinderkellergeburtstages im Kulturhochhaus in der Wittenberger Straße 85 eine Auswahl von Frühlingsliedern an; bevor Marina Bikádi (Leiterin des Kinderkellers) "ihre Gäste" wilkommen hieß. Sie gab einen kurzen und interessanten Rückblick über das Geschehen am, im und um den Kinderkeller herum. Besonders erfreut war sie darüber, daß "Kinderkeller-Kinder" vergangener Jahrzehnte erschienen waren.

Die Textbar Nr. 85 am 12. März 2019 war ...

... sehr gut besucht. Ohnehin scheint sich sie sich im Hinblick auf die einhundertste Textbar zunehmend besonderer Beliebtheit zu erfreuen. Mehr als ein Dutzend Literaturbegeisterter hatten sich eingefunden; wovon beinahe alle ihre selbstgeschriebenen Texte vorstellten. Sie und die restlichen Besucherinnen und Besucher erfreuten sich an der Vielfältigkeit des Themas "Runder Geburtstag" und sparten nicht mit Applaus.

BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften) - Navrouz !

Das Navrouz-Frühlingsfest wird am 27. März 2019 ab16.00  Uhr im Spieleklub des Stadtteilzentrums "Kiek in", Rosenbecker Straße 25/27, 12689 Berlin, als das älteste Frühlingsfest der Welt gefeiert.

Am Beispiel des Navrouz soll die kulturelle Vielfalt der Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils abgebildet werden. Gleichzeitig bietet sich die Gelegenheit zum Gespräch über Gemeinsamkeiten und Unterschiede, wodurch der Dialog verschiedener Bevölkerungsgruppen angeregt und das gegenseitige Vertrauen gestärkt werden.

Der "Lokalpolitische Aschermittwoch" des ASA ...,

... des Alternativen Stadtteil Aktivs, mußte am 6. März 2019 aus organisatorischen Gründen von der "Wunderbar" im Eichen-Center in die "Golferia Berlin" verlegt werden. 15 Personen hatten sich zur ersten Veranstaltung dieses Aktivs eingefunden. Fritz Gläser als einer der Initiatoren begrüßte die Besucherinnen und Besucher, erläuterte die Gründe, die zur Bildung dieses Gremiums geführt haben und forderte zur Vorstellungsrunde auf. In der folgenden Diskussion konnten die Anwesenden ihre Vorstellungen für die Phase der "Verstetigung" des Kiezes sowie für die Zeit danach erläutern.

Seiten