Archiv

Sie sind hier

Kurzbericht: Fachladen im Kulturhochhaus !

Am 29.04.2019 trafen sich interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Ideenwerkstatt eines Fachladens im Hochhauscafé des Kulturhochhauses in der Wittenberger Straße 85. Erfreulich war die Tatsache, daß zu den bisherigen Interessenten weitere Personen ihr Interesse an einer Mitarbeit bekundeten (Schmuckherstellung und Kurzgeschichten). Weitere aktive Bürgerinnen und Bürger befinden sich noch in Wartestellung. Aus den verschiedensten Gründen wurde dargestellt, daß sich der ursprünglich geplante Eröffnungstermin nicht realisieren lassen wird.

"Gemeinsam statt einsam"-Themenfrühstück im Mai 2019 !

Es fand am 2. Mai im "Kiez-Treff West" in der Ahrensfelder Chaussee 148 statt und war so stark besucht, daß Jochen Kramer ständig für zusätzliche Tische und Stühle sorgen mußte. In ihrer Begrüßungsrede nahm Karin Grunwald auch gleich die Gelegenheit wahr und bat um rechtzeitige Anmeldung bei Waltraud Stein unter der Rufnummer 030 / 93 49 27 48. Karin Grunwald reichte eine Bildpostkarte mit den besten Genesungswünschen der Anwesenden an die leider noch immer im Krankenstand befindliche Bärbel Kramer herum. Weiterhin wurden verschiedene Teilnehmerlisten, so z.B.

Frühjahrsputzaktion am Marcana-Garten 2.0 !

Frühjahrsputz war am Vormittag des 3. Mai 2019 im Marcana-Garten angesagt. Nachdem bereits einen Tag zuvor größere Mengen Erdreich angeliefert und auf die Hochbeete verteilt worden waren, standen am Freitag mühevolle Tätigkeiten wie Unkraut ausreißen, Erdberpflanzen ausgraben und anderswo wieder einzupflanzen sowie die Kompostbehälter ordnend auf Vordermann zu bringen. Susanne Gontard von "Wir im Kiez Marzahn NordWest" und Sabrina Behrens von den "Hortkindern der Marcana-Schule" leiteten die Kids an und griffen häufig auch selbst zu Hacke, Spaten, Harke und Schaufel.

Der Bau des HOWOGE-Wohnblocks in der Flämingstraße ...

... in Marzahn NordWest geht seiner Fertigstellung entgegen. Ein Riesenposter an der Fassade verkündet, daß ab Mai 2019 mehr als 150 Wohnungen der unterschiedlichsten Größe vermietet werden. Am Samstagvormittag, 4. Mai 2019, fanden am neuen Gebäude (vormals Konsum-Gelände und Rewe-Markt) für angemeldete und spontane Wohnraumsuchende erste Informationsgespräche statt. Die Resonanz war nach dem Andrang zu urteilen beachtlich stark.

Seiten