Kiezberichte

Sie sind hier

Spazierblicke 2018: DER SEELGRABEN !

Am Montag, 18. Juni 2018, ab 14.00 Uhr, wird in der Reihe "Spazierblicke" der Seelgraben - Grüne Grenze in Bewegung - mit seiner Entstehungsgeschichte vom "Überlaufbecken zu DDR-Zeiten bis zum beteiligungsorientiert gestalteten Bewegungsraum für jedermann/frau" vorgestellt. An verschiedenen Stationen wird gezeigt, wie einzelne Elemente der Bewegungsinseln genutzt werden können. Bei einem kleinen Abschlußpicknick kann man Erlebtes Revue passieren lassen.

"Gemeinsam-statt-einsam"-Themenfrühstück am 7. Juni 2018 !

Karin Grunwald begrüßte "ihre" Gäste und stellte dabei den Zeitungsbericht des Berliner Abendblatts über die "Verstetigung" des Quartiersmanagement-Gebiets Marzahn NordWest in den Focus. QM-Manager André Isensee erläuterte in einem längeren Statement die zukünftige Richtung des Stadtteils und ließ durchblicken, daß bestimmte Aktivitäten mit deutlich weniger Mittel auskommen und daß gewisse Dinge aus dem Stadtteil vermutlich an die Bezirksverwaltung oder an andere Organisationen abgegeben werden müssen.

Die Gebrüder Grimm kamen nach Ahrensfelde !

Mit einer sagenhaften Kutschfahrt durch Ahrensfelde bedankten sich die Spielplatzinitiative Marzahn e.V. und die Projektleiterin Anna Gärtner mit ihrem Team des Spielewalds Eiche bei ihren zahlreichen Freundinnen und Freunden. Große und kleine Gäste hatten viel Spaß an den zum Leben erweckten Figuren der Gebrüder Grimm, die während der Fahrt an, in und auf der vollbesetzten Kutsche vollkommen unerwartet auftauchten, sich gegenseitig bekämpften und schlußendlich wieder zusammenfanden.

BENN-Projekt "CASA MARA" am 3. Juni 2018 im Berliner Deutsch-Russischen Tschechow Theater !

"Casa Mara" bedeutet "Großes Haus" und so ist das von BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften) ins Leben gerufene Projekt auch zu verstehen; ein großes Haus, in dem sich Kinder unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Religion begegnen, um gemeinsam zu spielen, kommunizieren, singen, tanzen, malen und zu basteln. Am vergangenen Sonntag trafen sich zahlreiche Kinder - teilweise mit ihren Eltern - im Berliner Tschechow Theater, um sich einige Stunden lang kennenzulernen.

Seiten