Kiezberichte

Sie sind hier

Kudamm, Honecker und Döner ...

... waren beispielhafte Passagen, die die Journalistin und Autorin Diane Arapovic am 18. Oktober 2017 in der ausgebuchten Bibliothek "Heinrich von Kleist" aus ihrem Buch vortrug.

Diane Arapovic ist am Fuße der Schwäbischen Alb geboren, studierte in Köln Soziologie, Germanistik und Philosophie, war beruflich längere Zeit in Hongkong und Jakarta tätig und lebt seit mehr als zehn Jahren in Berlin. Radiohörer werden sie aus ihrer Sendung auf Radioeins kennen.

Letztmalige Gelegenheit zur Führung über das Internationale Bidhauersymposium !

Am Freitag, 20. Oktober, besteht letztmalig die Gelegenheit zur Führung über die Arbeiten des "Internationalen Bildhauersymposiums" in den Höfen der HOWOGE in Marzahn West. Die Steinbildhauer Rudolf J. Kaltenbach und Silvia Christina Fohrer, Initiatoren des Symposiums "Steine ohne Grenzen", werden die Gäste zu den Kunstwerken führen, um darüber mit den internationalen Künstlern zu diskutieren.

Treffpunkt ist um 17.00 Uhr vor dem Haus Dessauer Straße 17, 12689 Berlin Marzahn West.

Die Initiatoren und die Künstler freuen sich auf eine rege Teilnahme.

Barnimplatz beleben: Das Kürbisfest war gut besucht, ...

... und obwohl das stürmische Wetter den Aufbau von Ständen nicht zuließ, waren die Tische umlagert. Die Kleinen; aber auch die Großen, übten sich im Schnitzen an den Kürbissen, was leichter gesagt als getan war. Zusätzlich war das ganze Programm angesagt von Schminken über Essen und Trinken bis hin zum Reiten, Seifen blasen produzieren, Zuckerwatte herstellen und der Geigen-Livemusik einer Grupe zuzuhören, bei der sich eine der Künstlerinnen im Jonglieren von Bällen, Flaschen und Messern hervortat.

Pfeffer, Safran und Vanille lautete der Titel des ...

... Gewürzcafés, das von weltgewandt e.V. in Kooperation mit Kiek in Soziale Dienste gGmbH und gefördert von BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften) im STZ Kiez-Treff West in der Ahrensfelder Chaussee 148, 12689 Berlin, durchgeführt wurde. Mehr als zwei Dutzend Alt- und Neu-Berliner nahmen am Dienstag, 10. Oktober 2017, ab 16.00 Uhr, daran teil. Sophia Bickardt von weltgewandt e.V. nahm die Begrüßung vor. Anschließend waren die Besucher, gleichgültig, ob Alt- oder Neubürger und völlig egal, ob Frau oder Mann nicht mehr zu halten.

Seiten