Kiezberichte

Sie sind hier

Marzahn meets Syrien !

Jochen Kramer von der Kiek in gGmbH hatte am 26. Januar 2017 in das NFZ, Rosenbecker Straße 25 - 27, 12689 Marzahn NordWest, eingeladen. Zum Thema "Marzahn meets Syrien" referierten anläßlich dieser Veranstaltung Sophia Bickhardt und Heidrun Schmidtke von "weltgewandt. Institut für Interkulturelle politische Bildung e.V.", das in der Flämingstraße 122 seinen Sitz hat. Beide Frauen erläuterten eingehend die Absicht des Instituts. Eine sehr gut deutschsprechende Frau aus Syrien dolmetschte und wurde dabei von einer weiteren deutschen Kollegin unterstützt.

Ausstellungseröffnung "Deutschland - ein Bilderland"

Am Dienstag, 7. Februar 2017 wird um 16.00 Uhr im Hochhauscafé des Kulturhochhauses in der Wittenberger Straße 85, 12689 Berlin Marzahn NordWest die Ausstellung "Deutschland - ein Bilderland des Malers Vitaly Deev eröffnet. Der russische Maler lebt seit 2011 in Deutschland, jetzt in Marzahn Nord. Bei russischem Tee und Gebäck können die Gäste der Vernissage mit dem Künstler ins Gespräch kommen. Die Besichtigung der Ausstellung ist bis zum 5. Mai 2017 jeweils von Montag - Freitag von 12.00 - 18.00 Uhr möglich.

Zukunftsdiplom 2016: Abschlußfest am 23.01.2017 !

Das Zukunftsdiplom des Jahres 2016 wurde mit einem Fest am 23.01.2017 in der Mehrzweckhalle der Johann-Julius-Hecker-Oberschule in der Hohenwalder Straße 2 in 12689 Berlin abgeschlossen. Mehr als 100 Kinder, teils auch aus Hellersdorf, beteiligten sich an den vielfältigen Aktionen des vergangenen Jahres, die Alexander Reiser in einer Power-Point-Präsentation Revue passieren ließ. Viele der Kinder ließen sich von Regina Friedrich, die durch die Veranstaltung führte, zu einem Rückblick animieren.

Neues aus der Wittenberger!

Nun ist es offiziell. Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf hat bestätigt, dass die Volkssolidarität vorläufig Betreiber(in) der modularen Unterkunft für Geflüchtete (MUF) in der Wittenberger Straße wird. Eine Entscheidung für die langfristige Betreibung der Unterkunft ist damit allerdings noch nicht gefallen. Ein Bezugsdatum steht derzeit noch nicht fest. Ungeachtet dessen werden am 27.01.2017 die unmittelbaren Anwohner*innen zu einer Informationsveranstaltung geladen. Veranstalter ist das Bezirksamt. Es wird sich um keine öffentliche Veranstaltung handeln.

Seiten