Kiezberichte

Sie sind hier

Die Gäste des "Gemeinsam statt einsam"-Frühstücks am 5. März 2020 ...

... im Berliner Tschechow Theater waren begeistert vom Thema des Tages. Es lautete "Die schönsten Balladen von Theodor Fontane". Die Vortragende Heike Schmidt, zugleich Leiterin der "Schwedter Stechäpfel", zog mit Fontanes Balladen, z.B. "John Maynard" und "Herr von Ribbeck zu Ribbeck im Havelland" die Besucherinnen und Besucher in einer Art und Weise in ihren Bann, daß man vermuten konnte, sich am Ufer des Eriesees in Nordamerika zu befinden oder sich im Havelland um eine Birne zu bemühen.

Trauermarsch für HOMA und TAJALA!

Die afghanische Gemeinschaft in Berlin trauert um Homa und Tajala, die am 29.02.2020 auf schreckliche Weise getötet wurden. Unter dem Motto " Solidarität gegen Gewalt" wurde am Samstag, 07.03.2020, zu einem Trauermarsch vom Freizeitforum Marzahn an der Marzahner Promenade zur Wörlitzer Straße in Marzahn NordWest aufgerufen. Hunderte Teilnehmerinnen und Teilnehmer schlossen sich dem etwa einstündigen Trauermarsch an.

Der Kiezredakteur Marzahn NordWest ...

... grüßt bereits heute alle Frauen des Stadtteils, des Stadtbezirks und Berlins zum "Internationalen Frauentag" am 8. März 2020 und erinnert an die Demonstation am S-Bahnhof Ahrensfelde um 12.00 Uhr und am Clara-Zetkin-Denkmal zwischen der Flämingstraße und der Wittenberger Straße. Dort beginnt um 13.00 Uhr die traditionelle Festveranstaltung "Rosen für Clara".

Entsetzlicher Doppelmord in Marzahn NordWest !

Am Samstag, 29.02.2020, kam es in der Wörlitzer Straße 6 in Marzahn NordWest zu einer schrecklichen Bluttat. Eine Frau afghanischer Herkunft und ihre 9-jährige Tochter wurden grausam ermordet; wobei auch Feuerlöscher verwendet wurden. Mitfühlende Mitbürger haben vor dem Haus Blumen niedergelegt. Später wurden auch Kerzen aufgestellt und von trauernden Kindern Plüschtiere dazugestellt.

Seiten