Kiezberichte

Sie sind hier

Der neue, schöne Trinkbrunnen ...

...... auf dem Ahrensfelder Platz trägt zur Steigerung der Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner bei. Auch Besucherinnen und Besucher von Marzahn NordWest haben ihn bereits positiv beurteilt. Bedauerlich ist, daß er - vermutlich wegen der Corona-Pandemie - noch nicht in Betrieb genommen werden konnte. Aber wie heißt es im Volksmund: "Vorfreude ist die schönste Freude".

Solidarität ist gefragt - Der Kinderbauernhof braucht dringend Hilfe !

Die coronavirus-bedingten Einschränkungen gehen auch am Spielewald in Eiche, der mit dem Kinderbauernhof zum Verein Spielplatzinitiative Marzahn e.V. gehört, nicht spurlos vorüber. Beide tragende Säulen, die offene Kinder- und Jugendarbeit mit Tieren und die Tätigkeit der "Red Feather Events", sind wegen der Corona-Pandemie bis weit in das Jahr 2020 eingestellt. Somit entfallen sämtliche für den Unterhalt des Spielewalds Eiche notwendigen Einahmen aus Reitunterricht, Ponyreiten, Kremserfahrten und der Teilnahme auf Wochen- und Mittelaltermärkten.

„Viva Balkonia“ in Marzahn-Hellersdorf am 17. und 18. April

Information über "Viva Balkonia" - einen "Musiktrack", der von der Wirtschaftsförderung Marzahn-Hellersdorf organisiert wird:

Das "Rote Kreuz" war auch auf dem Barnimplatz !

Am Ostersonntag waren Mitglieder des Kreisverbandes Berlin-Nordost e.V. des Deutschen Roten Kreuzes auch auf dem Barnimplatz in Marzahn NordWest aktiv. Unter dem Motto "Gemeinsam statt einsam" begrüßte die Geschäftsführerin Kati Avci zufällig vorbeigehende Spaziergängerinnen und Spaziergänger sowie Radlerinnen und Radler, die sie zu einer wohlschmeckenden Suppe einlud. Ziel dieser Aktion war, einsame Menschen, die durch coronavirus-bedingte Einschränkungen noch einsamer als in den zurückliegenden Wochen waren, zu einem kurzen Plausch zu bitten.

Seiten