Integriertes Handlungs- und...

Sie sind hier

Das IHEK bildet die Arbeitsgrundlage des Quartiersverfahrens. Bedarfe, die im IHEK nicht wiedergebenen sind können im Verfahren nicht gefördert werden. Das IHEK wird etwa alle zwei Jahre unter starker Einbindung des Quartiersrats fortgeschrieben und ist für jedes Quartiersgebiet individuell. Im IHEK finden sich:

  • eine Stärken und Schwächen Analyse des jeweiligen Quartiers
  • eine Beschreibung der Entwicklungsziele und möglichen Maßnahmen für das Quartier
  • die prioritär zu bearbeitenden Handlungsfelder
  • die Ressourcen und Verantwortlichkeiten des Stabilisierungsprozesses

Das aktuelle IHEK für das Quartier Marzahn NordWest finden Sie im Downloadbereich.