Förderung von Maßnahmen im Rahmen des...

Sie sind hier

 
Ideensuche für das Programm BENN- Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften in Marzahn Nordwest

Ziel des Programmes BENN ist es, die Integration von Geflüchteten zu fördern und stabile Nachbarschaften im Umfeld von großen Flüchtlingsunterkünften zu schaffen. Im Fokus steht die Aktivierung und Beteiligung von Geflüchteten sowie die Unterstützung von ehrenamtlichem Engagement und gemeinsamen Aktivitäten von Geflüchteten und Nachbarn.

Mit BENN sollen neue und alte NachbarInnen dazu aktiviert werden, gemeinsame Aktionen durchzuführen, um den nachbarschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. Geflüchtete werden unterstützt, ihre eigenen Lebenswege und Lebensräume selbstbestimmt zu gestalten.

Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Vereine und Organisationen können sich mit ihren Ideen und Vorschlägen zur Durchführung von Maßnahmen, die zur Erreichung der o.g. Zielstellung beitragen, direkt an das BENN-Büro wenden, 

Bei der Förderung genießen Maßnahmen Priorität, die zum Entstehen von langfristig fortwirkenden Beteiligungsstrukturen von Geflüchteten und Nachbarn beitragen und Prozesse anstoßen, deren Wirkung über die Laufzeit der Maßnahme hinaus weiter besteht.

Die eingereichten Vorschläge werden von der BENN- Steuerungsrunde mit Vertretern des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen auf ihre Förderfähigkeit geprüft und bewilligt.
Nach positivem Bescheid kann die Umsetzung der Maßnahme kurzfristig erfolgen.

Bei Fragen oder Klärungsbedarf ist der BENN Koordinator Marzahn NordWest im Quartiersbüro gern behilflich. Hier erhalten Sie bei Bedarf auch Unterstützung bei der Konzeption und Entwicklung ihrer Maßnahme.

Kontakt

Dirk Altweck
Integrationsmanager

Anschrift:    Programm BENN im Quartiersbüro, Havemannstraße 17A, 12689 Berlin, 
Telefon:     BENN 030- 28 42 31 29, QM 030- 28 42 31 30, 
Mail:         [email protected]
web:        www.qm-marzahnnordwest.de